zur Navigation
zum Inhalt
zur Suche
2. Deutschsprachiges Jugendforum
Position:   Pinnwand > Jugendforum 2010 > Workshop-Dokumentation > Nachmittag, 4. November 2010

Malusionen

Leitung: Raffael Jesche (Freiberufler, Jugendprojekte)

Der Begriff Malusion setzt sich aus Malen und Diskussion zusammen. Das System ist einfach. Ein großes Blatt Papier, viele Stifte und ein Thema liegen auf dem Tisch und eine Gruppe versammelt sich darum, um über das Thema zu diskutieren. Dabei wird alles - Assoziationen, Inhalte, Ergebnisse oder Wortfetzen – bildlich festgehalten. Es ist völlig egal, ob von Kinderhand, von KunststudentInnen oder auch allen gemeinsam gezeichnet wird. Wichtig ist am Ende der Mix aus Eindrücken, Farben und Charakteren. Diesen Mix als Ganzes zu schaffen, ist auch die einzige Schwierigkeit, da es mindestens eine Person voraussetzt, welche permanent die einzelnen Elemente miteinander verbindet und unsichere Teilnehmende darauf aufmerksam macht, dass jedes Element sinnvoll und notwendig ist.

Konzept "Malusion" zum Download hier (PDF-File, ca.80 KB)

Auswertung "Malusion" zum Download hier (JPG-Datei, ca.400 KB)

Zur Projekt-Website "Malusion" hier