zur Navigation
zum Inhalt
zur Suche
2. Deutschsprachiges Jugendforum
Position:   Pinnwand > Jugendforum 2010 > Workshop-Dokumentation > Nachmittag, 4. November 2010

Inklusion von Jugendlichen mit einer Behinderung in der offenen Jugendarbeit/Internationaler Jugendaustausch

Leitung: Rene Opsomer (Jugendarbeiter, Jugendheim Kettenis); Jerome Leffin (Jugendlicher)

Das Jugendheim Kettenis organisiert seit mehreren Jahren einen internationalen Jugendaustausch nach folgendem Konzept: Neun TeilnehmerInnen pro Land und jedes Land hat in seiner Gruppe jeweils ein bis zwei Jugendliche mit einer geistigen Behinderung. Das Programm ist erlebnispädagogisch orientiert. Im Vorfeld wird jeder Gruppe ein Workshop zum Thema "Inklusion von Jugendlichen mit einer Behinderung" angeboten, der aus einem Atelier "Behinderung entdecken" besteht. Im Rahmen des Workshops wurde dieses Atelier vorgestellt.

Ergebnisse & Erkenntnisse:

Der Workshop wurde von einer kleinen Gruppe besucht. Zuerst wurde das Arbeitskonzept unseres Jugendaustausches etwas detaillierter erklärt. Anschließend wurden verschiedene Übungen (Teil des Ateliers „Behinderungen entdecken“) gemacht. Bei der gemeinsamen Reflexion wurden verschiedene in der Übungssituation „erfahrene/erlebte“ Schwierigkeiten in echte Situationen transferiert und mögliche Lösungsansätze besprochen. Danach ging es in einer offenen Diskussionsrunde weiter. Zum Abschluss wurde spontan gemeinsam mit den TeilnehmerInnen des Workshops „Straßenfußball für Toleranz“ ein Fußballspiel mit Behinderung für alle gespielt.

Es wurde auch ein Leitfaden (No barriers No borders) vorgestellt, der offene Fragen bei der Organisation eines Jugendaustausches mit gemischtem Publikum beantwortet.

Spannende Diskussionspunkte & weiterführende Fragen:

Spannende Diskussionspunkte die während des Workshops aufgetaucht sind waren:

  • Wie kann man JugendarbeiterInnen motivieren, um gemischte Jugendarbeit zu fördern? Was benötigen sie an Aus- und Weiterbildung?
  • Wie bekommen Jugendliche mit einer Behinderung Zugang zu internationalen Jugendaustauschmaßnahmen?

Tipps & Links zum Thema:

Der Leitfaden für Internationalen Jugendaustausch mit gemischten Gruppen (mit und ohne Behinderung) "No barriers No borders - Mixed-Ability Projects" kann gratis auf der Website von Salto Youth Inclusion downgeloadet werden hier