zur Navigation
zum Inhalt
zur Suche
DAS GEHT AB! - Jugend in Aktion >> Österreichische Agentur - zur Startseite
Position:   Pinnwand > JiA Ländlicher Raum
Partner

Finde die Ansprech-
partnerInnen für dein Projekt

   

Fünf verkleidete Personen posieren für Gruppenbild Ceday mit Karin Peham-Strauß in der Skigondel

Umzug von der Großstadt in die Stadtgemeinde

Rund 8000 EinwohnerInnen zählt die Stadtgemeinde Perg in Oberösterreich. Seit Herbst 2008 ist Ceyda Uzunbas hier zu Hause. Die junge Türkin kommt aus einer Großstadt mit 100.000 BewohnerInnen. Als Europäische Freiwillige ist sie für acht Monate im Jugendzentrum Perg im Einsatz. Sie plant und organisiert Freizeitaktivitäten mit den Jugendlichen und hilft bei der Umsetzung von Projekten.

Das Jugendzentrum Perg bietet jungen Leuten die Möglichkeit ihre Freizeit aktiv und sinnvoll zu gestalten, z.B. verschiedene Sportaktivitäten, Theaterspielen, aber auch Konzerte und Clubbings werden angeboten. Gleichzeitig ist das Jugendzentrum ein wichtiger Treffpunkt für junge Leute. Hier kann man sich austauschen kann, gemeinsam über Sorgen und Probleme diskutieren und findet Hilfe, wenn Unterstützung und Rat gefragt ist. "Die meisten unserer Jugendlichen sind zwischen 13 und 22 Jahre alt. Viele haben einen Migrationshintergrund. Es ist toll, dass Ceyda aus der Türkei kommt und mit einigen von ihnen auch in ihrer Muttersprache reden kann", freut sich Karin Peham-Strauß, Leiterin des Jugendzentrums.

Ceyda hilft mit

Ceyda macht die Arbeit Spaß: "Ich kann meine eigenen Ideen und Vorschläge einbringen und habe viel dazu gelernt, z.B. was die Organisation von Veranstaltungen und Projekten angeht." Auch im Ort hat sie schnell Anschluss gefunden: "Es ist hier ein bisschen wie in einer großen Familie. Das Team hat mich toll aufgenommen. Ich habe auch Kontakte zu anderen, ehemaligen und aktuellen, Europäischen Freiwilligen", erzählt sie.

"Manche Aktivitäten könnten wir ohne die Unterstützung von Ceyda so nicht anbieten", erklärt Karin Peham-Strauß: "Sie ist eine wertvolle Hilfe. Besonders bereichernd ist ihre Anwesenheit für unsere Kids. Als junge, selbstbewusste, kontaktfreudige und reiselustige Frau stärkt Ceyda das Selbstbewusstsein, vor allem auch unserer Kinder mit Migrationshintergrund. Bei manchen weckt sie die Lust, selbst mal auf Reisen zu gehen und eine neue Sprache zu lernen", ist Karin Peham-Strauß begeistert.