zur Navigation
zum Inhalt
zur Suche
DAS GEHT AB! - Jugend in Aktion >> Österreichische Agentur - zur Startseite
Position:   Pinnwand > Projektbeispiele > 2007
Partner

Finde die Ansprech-
partnerInnen für dein Projekt

   

"Burning Eight" - eine Jugendinitiative

"Aktiv werden, statt wegschauen" lautet das Motto der zwölf musikbegeisterten jungen TirolerInnen von "Burning Eight". "Wir wollen nicht tatenlos zusehen, wie unsere und nachfolgende Generationen mit Drogen, Alkoholmissbrauch und Rassismus zu kämpfen haben. Deshalb haben wir uns zusammengetan und beschlossen selbst aktiv zu werden", so Andreas Winderl, Gründungsmitglied von >span lang = "en">Burning Eight. Die Jugendgruppe aus Wörgl hat kurzerhand eine Jugendinitiative gestartet.

Die Idee

Die Gruppe organisierte und veranstaltete mehrere Infoabende zu Themen wie Alkohol- und Drogenmissbrauch und Rassismus. Betroffenen und ExpertInnen wurden eingeladen und in Form von Vorträgen, Lesungen, Diskussionsrunden und Filmvorführungen wurden aktuelle Probleme miteinander diskutiert. Krönender Abschluss der Veranstaltungsreihe bildete ein Punkrockkonzert mit mehreren Bands.

Schockierend wahr

Den Auftakt der Konzert- und Informationsreihe bildete eine Lesung mit Alex G., Autor des Buches "Der Heroin-Schuster". Er erzählte seine Geschichte, wie seine "Karriere" als Drogensüchtiger und Dealer begann und wie er der Sucht nach 15 Jahren - nach dem Verlust von Freunden, Gewalt, Gefängnis und Selbstmordversuchen - endlich entkam. Mit seinen lebendigen und schonungslosen Erzählungen schilderte er eindringlich, wie leicht man in die Drogensucht abrutschen und wie stark der Strudel sein kann, der einen erfasst. Anschließend gab es eine rege Diskussion mit allen TeilnehmerInnen.


Ein Konzert mit Botschaft

Abschluss der Veranstaltungsreihe bildete ein großes Konzert. "Mit diesem Konzert haben wir unsere Anliegen und Botschaften weitergetragen", erklärt Burning Eight-Mitglied Sabrina Mosbacher.