zur Navigation
zum Inhalt
zur Suche
DAS GEHT AB! - Jugend in Aktion >> Österreichische Agentur - zur Startseite
Position:   Pinnwand > News
Partner

Finde die Ansprech-
partnerInnen für dein Projekt

   

Extra

Wieso wählen gehen?

Wieso Politik auch dich was angeht und wie du täglich mitmischen kannst erfährst du hier

   

Fachtagung Bildungsmobilität für Alle: Realität, Perspektiven & Zukunftsvisionen

Unter dem Titel "Bildungsmobilität für Alle" luden die beiden Nationalagenturen Lebenslanges Lernen und Jugend in Aktion am 13. November 2012 zu einer Fachtagung ins Europahaus in Wien. Rund 100 TeilnehmerInnen, darunter MultiplikatorInnen, StakeholderInnen und ProjektträgerInnen, nutzen die Gelegenheit, um gemeinsam über Realität, Visionen und Zukunftsperspektiven im Kontext von Bildungsmobilität zu diskutieren. Eine ausführliche Dokumentation der Veranstaltung gibt's hier:

Erstmals kamen bei dieser Fachtagung VertreterInnen beider Programmschienen, d.h. sowohl aus dem formalen als auch dem non-formalen Bereich, zusammen. Neben ExpertInnen-Inputs gab es in Workshops Gelegenheit, die verschiedenen Perspektiven und Arbeitsrealitäten miteinander zu vergleichen, Herausforderungen zu analysieren und gemeinsam Vorschläge für Ausbau und Förderung von Bildungsmobilität zu formulieren.

Impulsreferate zum Nachlesen

Im Folgenden finden Sie eine Zusammenfassung der Impulsreferate von Mag. Catherine-Lea Danielopol-Hofer, Leiterin der Abt. EU-Koordination Bildung im BMUKK, sowie von Wolfgang Schick, Landesjugendreferent in Salzburg, zum Download.

Vortrag "Mobilität in der Bildung - eine europäische Perspektive" von Mag. Catherine-Lea Danielopol-Hofer zum Download hier (PDF-File, ca.200KB)
PowerPoint-Präsentation zum Download hier (PDF-File, ca. 150 KB)

Vortrag „Bildungsmobilität für Alle – Mobilität in der Bildung aus der Sicht nicht-formalen und informellen Lernens“ von Mag. Wolfgang Schick zum Download hier (PDF-File, ca. 200 KB)
PowerPoint-Präsentation von Wolfgang Schick zum Download hier (PDF-File, ca. 1,5 MB)

ExpertInnen-Gespräch zum Nachhören

Bildungsmobilität für alle - geht das überhaupt, was braucht es dafür und was bedeutet Bildung bzw. Mobilität in diesem Kontext eigentlich? Darüber hat sich eine ExpertInnen-Runde am Podium Gedanken gemacht. Das Gespräch zum Nachhören gibt es hier (mp3-File, ca. 30 MB). Am Podium vertreten waren:

  • Nikolaus Douda, Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur, Sektion für internationale Angelegenheiten und Kultus
  • Birgit Klausser, Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend, Abt. Internationale Jugend- und Familienpolitik
  • Karin Luomi-Messerer, 3s Unternehmensberatung GmbH
  • Mourad Mahidi, Geschäftsführer der österr. Bundesjugendvertretung und Vorstandsmitglied des European Youth Forum
     

Die Workshop-Ergebnisse

Auch in den Workshop wurde das Thema sehr breit diskutiert und verschiedene Aspekte von Zugang über Organisationsstruktur und Effizienz bis hin zu Anerkennung und Dokumentation von Mobilitätserfahrungen in den Blick genommen. Die Ergebnisse aus den Workshops zum Download hier (PDF-File, ca. 200 KB)
 

Zur Bildergalerie geht es hier